Aufsichtsrat von Constantin Medien stockt Unternehmensanteile auf

0
20
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Ismaning – Das Aufsichtsratsmitglied des Medienunternehmens Constantin Medien, Dieter Hahn, hat seinen Anteil am Unternehmen von 2,8 Prozent auf drei Prozent aufgestockt.

Insgesamt investierte er 392 000 Euro. Der Kauf erfolgte in drei Tranchen am 6./7.und 8. Juli zum Durchschnitts-Kurs von 1,96 Euro. Das berichtet der „Investor Verlag“.
 
Das Medienunternehmen konzentriert sich auf die Bereiche Sport, Film sowie Sport- und Event-Marketing. Im Bereich Sport betreibt der TV-Produzent unter anderem den Fernsehsender DSF sowie die Plattform Sport1.de.

Der Konzern hatte nach schwarzen Zahlen im ersten Quartal seine Erwartungen für das Gesamtjahr bekräftigt. Der Konzern, der aus der Verflechtung der früheren EM.Sport Media AG, der Schweizer Highlight Communications und Constantin Film hervorgegangen ist, verbuchte einen Gewinn von 2,1 Millionen Euro, nach einem Verlust von 4,4 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).
 
Im Gesamtjahr peilt das Unternehmen weiter einen Konzernumsatz von 500 bis 520 Millionen Euro an. Das Konzernergebnis je Aktie soll zwischen vier und sechs Cent betragen. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum