Aus 1&1 Drillisch wird 1&1

0
4491
1und1 1&1
Anzeige

Der Telekomanbieter 1&1 Drillisch heißt künftig 1&1. Bei der Online-Hauptversammlung am Mittwoch stimmten die Aktionäre mit großer Mehrheit für die Umfirmierung, wie das Unternehmen mitteilte.

Ziel der Umbenennung ist den Angaben zufolge, die Marke 1&1 stärker zu betonen und das Unternehmen klarer am Kapitalmarkt zu positionieren.

Das Unternehmen bietet unter anderem Mobilfunk- und Breitband-Zugänge an. Im vergangenen Jahr hatte man nach eigenen Angaben fast 15 Millionen Kundenverträge. Die Firma gehört zum Internet- und Telekomkonzern United Internet und war 2017 aus dem Zusammenschluss von 1&1 Telecommunications und Drillisch hervorgegangen. Das Unternehmen ist auch Sponsor von Borussia Dortmund.

Lesen Sie auch den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel „Telefonica Deutschland und 1&1 einigen sich auf Netznutzungs-Details„.

Bildquelle:

  • df-1und1: 1&1 Telecommunications SE

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert