BBC iPlayer ermöglicht HDTV-Inhalte ohne Set-Top-Box

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

London – Die Sendungen des HDTV-Kanals der BBC, BBC HD, sind nun auch auf dem BBC iPlayer zu sehen.

Die Sendungen können für eine Zeitspanne von sieben Tagen online oder innerhalb dieser Periode heruntergeladen und bis zu 28 Tage nach der Erstausstrahlung angesehen werden. Das berichtet das Branchenportal „Broadband TV News“.

Parallel zur Einführung von HDTV-Inhalten hat die BBC auch höhere Datenstreams bereitgestellt, so „Broadband TV News“. Angeschaut werden können diese über den nun größenveränderlichen Mediaplayer des BBC iPlayers.
 
„Die Einführung von BBC HD und anderen hochqualitativen Datenstreams ermöglicht es den Nutzern, BBC-Sendungen in HDTV anzusehen, ohne eine Set-Top-Box einsetzen zu müssen. Das stellt einen Meilenstein für die Videoqualität dar, die über den BBC iPlayer angeboten werden kann“, sagt Anthony Rose, Controller bei der BBC FM&T Vision & Online Media Group.
 
Auf diese Weise könne der Nutzer zwischen unterschiedlichen Qualitätsstufen von Datenübertragungen hin- und herschalten und die Größe des Darstellungsfensters variabel einstellen. Die neue Fenstergröße ermöglicht, die Videostreams in der nahezu doppelten Größe als der vorherigen anzubieten. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: BBC iPlayer ermöglicht HDTV-Inhalte ohne Set-Top-Box Und andere ÖR haben noch nicht mal einen normalen HD-Sender.
  2. AW: BBC iPlayer ermöglicht HDTV-Inhalte ohne Set-Top-Box ... und bei uns würde sofort die Debatte losgetreten, ob sowas denn mit den Gebühren finanziert werden darf.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum