Bitkom und Cebit wählen Spanien zum Partnerland

0
23
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hannover/Berlin – Spanien wird im nächsten Jahr Partnerland des Hightech-Verbands Bitkom und der Computermesse Cebit in Hannover.

Das teilte der Hightech-Verband Bitkom heute mit. „Spanien ist einer unserer wichtigsten Außenhandelspartner und unter den Top 5 der europäischen Hightech-Märkte“, sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer.
 
Der spanische Markt für IT, Telekommunikation und digitale Unterhaltungselektronik sei derzeit vergleichsweise stabil, so der Bitkom-Verband: Für 2009 rechne das internationale Marktforschungsinstitut Eito mit einem moderaten Rückgang um 1,7 Prozent auf 57,2 Milliarden Euro.

Damit stehe Spanien besser da als viele andere EU-Länder. Im vergangenen Jahr stieg das Umsatzvolumen trotz der Krise noch um 1,1 Prozent auf 58,2 Milliarden Euro, rechnet der Bitkom-Verband vor. IT-Services und Telekommunikationsdienste seien die wichtigsten Wachstumstreiber. Einer Eito-Prognose zufolge soll der spanische Hightech-Markt im Jahr 2010 wieder wachsen.
 
Deutsche Unternehmen haben laut Bitkom im vergangenen Jahr ITK-Hardware für rund 1,8 Milliarden Euro nach Spanien geliefert. Spanische Anbieter exportierten umgekehrt Hardware im Wert von 217 Millionen Euro in die Bundesrepublik. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Bitkom und Cebit wählen Spanien zum Partnerland Ja, das ist die Höchststrafe für Spanien: Parterland der CeBIT zu sein ist schon ein hartes Los...
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum