British Telecom: Microsoft bekommt Auftrag für IP-TV

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

London – Der britische Telekomriese wird für seinen TV-Service via DSL, der ab Sommer 2006 angeboten werden soll, Microsoft-Software benutzen.

Laut BT wurde die Software bereits getestet. Weitere Telekommunikationsanbieter wie Telecom Italia, Bell South und SBC Communications bereiten ebenfalls den Transport des Fernsehsignals über das Internet vor.
 
Erst kürzlich verschob jedoch die Schweizer Swisscom den Start ihres TV-Angebotes wegen Problemen mit der Technik des Software-Herstellers aus Redmond, Washington. Die australische Telstra sagte vor kurzem die Einführung gleich ganz ab und erklärte den Ausstieg, digitalfernsehen.de berichtete darüber. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert