BT Sport luchst Sky UK Rechte an WWE Wrestling ab

14
175
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

In Großbritannien ist BT Sport ein Coup gegen den Konkurrent Sky UK gelungen. Die Wrestling-Events der WWE wechseln künftig den Sender.

Die WWE ist die wohl lukrativste Organisation im Wrestling. Nicht nur in den USA, wo die Legenden des Actionsports wie Hulk Hogan und der Undertaker kultartig verehrt werden, sondern auch auf unserer Seite des Atlantischen Ozeans sind die Übertragungsrechte an der Franchise sehr begehrt.

In Großbritannien und Irland wechselt die WWE nun den Sender. An die Stelle von Sky UK tritt der Konkurrent BT Sport, wo künftig die monatlichen Events WWE Raw und WWE Smack Down laufen werden. Der heute bekanntgegebene Deal gilt ab Januar 2020.

Anders als in Deutschland hat Sky im Vereinigten Königreich und Irland in Form von BT Sports viel ernster zu nehmende Konkurrenz im Kampf um Sport-Übertragungsrechte fürs Pay-TV. Hierzulande kämpft man auf diesem Gebiet hauptsächlich mit dem Sport-Streaminganbieter DAZN, der sich jedoch auf seine Online-Aktivitäten konzentriert und daher nicht direkt mit BT Sports zu vergleichen ist. [bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

14 Kommentare im Forum

  1. Was für ein Bild in der News... :-D :-D :-D Und darüber hinaus sind im Text auch noch Fehler vorhanden.
  2. Das Bild zeigt wohl keine WWE Akteure und die Shows RAW und SMACKDOWN sind keine monatlichen sondern wöchentliche Sendungen. ThoLeh
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum