Burmester verleiht Ideen- und Innovationspreis

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Gestern wurde in Berlin der Ideen- und Innovationspreis 2006, gestiftet von der Burmester Audiosysteme GmbH unter der Schirmherrschaft des Bundesverbands „Junger Unternehmer“, an junge Studenten der Berliner Universität UdK verliehen. DIGITAL FERNSEHEN war dabei.

Der Preis wurde erstmals verliehen und setzte den Anspruch von Burmester um, mit Innovationen Maßstäbe für Audiosysteme der absoluten Spitzenklasse zu setzen.

Im Mittelpunkt standen die Studenten der Berliner Universität UdK, der Fachbereich Gestaltung des Instituts für Produkt- und Prozessgestaltung. Unter dem Titel „Die Suche nach Perfektion – Hörgenuss zwischen Musik-Altar und iPod“ galt es für die Studierenden im Wintersemester 2005/2006 neuartige Geräte, Schnittstellen und Peripherien für den Musikgenuss im Wohnbereich zu entwickeln. „Wir brauchen in Deutschland eine neue Firmengründer-Szene“, sagte Dieter Burmester am Rande der Veranstaltung zu DIGITAL FERNSEHEN. Burmester weiter: „Gejammert haben wir genug, jetzt wird angepackt!“

Mit großem Engagement haben die Studierenden Exponate geschaffen, die zukunftsweisend sind. Am besten hat uns einer der Hauptpreisträger gefallen – eine neuartige Fernbedienung, die sicher jeder gern auf seinen Tisch stellen würde. Daneben gab es noch diverse andere Projekte, die den Ton wahrlich in Szene setzen. Burmester hofft, dass das Projekt auch im nächsten Jahr fortgesetzt wird. Dies ist auch Ziel von Organisator Nikolaus Böhning vom „Corporate Campus“. Dieter Burmester setzt auf die junge Generation: „Was die jungen Menschen hier entwickelt haben, dafür würden Entwicklungsabteilungen in großen Unternehmen Monate benötigen – wir müssen viel mehr mit der kreativen Elite zusammenarbeiten.“
 
DIGITAL FERNSEHEN wird auch 2007 denIdeen- und Innovationspreis mit verfolgen. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert