Cablecom: Sony- und Disney-Sender bereichern digitale Programmpalette

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Zürich – Das digitale Angebot des größten Schweizer Kabelnetzbetreibers Cablecom, digital tv, umfasst nun rund 150 Radio-, Musik- und Fernsehprogramme.

Planmässig konnte Cablecom am 11. Mai, 6 Uhr, die Aufschaltung des stark ausgebauten Programmangebots von Cablecom digital tv abschließen. Damit sind in der deutschen Schweiz sowie im Tessin nahezu alle heute analog ausgestrahlten Programme auch über die digitale Plattform von Cablecom digital tv empfangbar. Der Ausbau des entsprechenden Angebots in der französischen Schweiz folgt noch in diesem Jahr.
 
Die Umschaltung begann am 10. Mai 2005, 4 Uhr morgens, und dauerte bis 11. Mai 2005, 6 Uhr morgens. Für die parallele Übertragung der Programme mussten zu den 11 bereits bestehenden digitalen Transportströmen zusätzlich vier neue aufgeschaltet und entsprechende technische Anpassungen am kompletten digitalen Senderraster durchgeführt werden. Die Herausforderung bestand darin, diese Arbeiten inklusive Test- und Kontrollläufe in einem knappen Zeitfenster von rund 24 Stunden umzusetzen.
 
In das Programmbouquet von Cablecom digital tv aufgenommen wurden die Sender „AXN“ von Sony Entertainment, „The History Channel“, „National Geographic“, „Eurosport 2“, „ESPN Classic Sports“ und „NASN“ dazugekommen. Diese Sender bieten Inhalte aus den Gebieten Wissen, Unterhaltung sowie Sport und werden größtenteils erstmals in der Schweiz ausgestrahlt. Dank einer Zusammenarbeit mit Walt Disney Television International kann Cablecom nun auch den Zeichentricksender „Toon Disney“ und den Vorschulkanal „Playhouse Disney“ anbieten. Diese zwei Sender ergänzen das bereits bestehende Angebot für Kinder beziehungsweise für Familien.
 
Gleichzeitig hat Cablecom den bestehenden elektronischen Program Guide (EPG) ausgebaut und an die Programmvielfalt angepasst. Die Programmvorschau des EPG deckt einen Zeithorizont von bis zu 5 Tagen ab.
 
Im zweiten Halbjahr 2005 wird Cablecom mit der Einführung eines Digital TV-Recorder zu einem weiteren Schritt in Richtung intelligentes Fernsehen ansetzen. Dieses Gerät ermöglicht das einfache Aufnehmen und Archivieren von Sendungen, die anschliessend zeitversetzt gesehen werden können, und wird, gepaart mit den Funktionalitäten des EPG, das Fernseherlebnis ergänzen. Der Cablecom digital tv-Receiver zeichnet sich durch einfache Handhabung und Steuerung über eine Fernbedienung aus. Die Installation dieses Geräts geht dank dem eingebundenen Plug-and-Play-Verfahren problemlos vonstatten. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert