China: Digitale TV-Technologie auf Erfolgskurs

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Peking – Durch den Umstieg von analoger auf digitale Empfangstechnologie in China wird die Produktion von digitalen TV-Geräten und Set-Top-Boxen dort innerhalb der nächsten fünf Jahre nach oben schnellen.

Die Zahl der produzierten digitalen TV-Empfangsgeräte hat sich im Jahr 2004 verdoppelt, im laufenden Jahr 2005 soll der Markt nochmals um 50 Prozent auf ein Volumen von 7,2 Millionen Stück anwachsen, hat das Marktforschungsunternehmen iSuppli in einer Studie ermittelt.
 
Laut der Studie von iSuppli soll die Produktion der digitalen Empfangsgeräte im Reich der Mitte um mehr als das Siebenfache steigen. So werden für das Jahr 2008 Produktionszahlen von 18 Millionen digitalen TV-Geräten bzw. 34 Millionen Set-Top-Boxen prognostiziert. Ein Drittel der weltweit hergestellten Empfangsgeräte für digitales Fernsehen werden im Jahr 2008 die Marke „Made in China“ tragen.
 
Insgesamt 94 Prozent der im Vorjahr produzierten Digital-Fernseher stammen aus einheimischer Produktion – von den Firmen Skyworth, TTE, Konka, Hisense, Changhong und Xoceco. Das soll auch in diesem Jahr so bleiben. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert