Conax und Ortikon partnern für Video-on-Demand

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Amsterdam – Der Verschlüsselungsspezialist Conax ist mit dem finnischen Unternehmen Ortikon Interactive eine Partnerschaft eingegangen.

Die Unternehmen bieten gemeinsam eine Lösung für Video-on-Demand-Dienste und dieSystemintegration für Komponenten von Drittanbietern an.

Die Lösung sei vor allem für DVB- und IPTV-Anbieter gedacht, berichtet Conax heute. Video-on-Demand (VoD) – Dienste ermöglicht Betreibern, ihren Abonnenten Premium-Content als Pay-per-View, über Abo, oder als Kombination dieser Modelle bereit zu stellen. So stehen beispielsweise Filme, TV-Serien, Sportsendungen oder Lehrfilme auf Abruf für den Kunden bereit.
 
Conax liefert dabei das Verschlüsselungssystem für den Schutz der Inhalte, während Ortikon das VoD-Management von Betreiber zu Endkunden übernimmt. Durch die Partnerschaft mit Ortikon kann Conax seinen Kunden eine schlüsselfertige Lösung für on-demand-Dienste bieten. Zudem ist sie offen für weitere Technologien, so dass die Betreiber auch andere Anbieter für Ausstattung, Abonnentenmanagement und Videoserver wählen können. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert