Conax verschlüsselt Pay-TV in Polen

0
48
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin/ Oslo – Conax, Anbieter von Verschlüsselungstechnologien für digitales Fernsehen, wird für das Programm des polnischen Toya Sp. Z.O.O sein Conax CAS7 Systemeinsetzen.

Toya ist nach Angaben von Conax einer der fünf großen Kabelnetzbetreiber in Polen und versorgt 150 000 Haushalte in vier Städten.

Das Conax CAS7-System soll für die Verschlüsselung der Premium-Inhalte genutzt und nächsten Monat installiert werden. Im September plane Toya die Einführung von 40 – 50 digitalen Kanälen mit unterschiedlichen Inhalten.
 
Toya Ltd. startete 1999 in Lodz mit dem Aufbau eines der ersten Kabelnetzwerke in Polen. Neben der Einführung neuer Kabelnetzwerke liege das Hauptinteresse des Unternehmens in der Aufrüstung und Modernisierung der Netze, besonders in den Regionen von Mittel- und Südpolen. Seit dem ersten Februar 2000 bietet Toya auch Internetdienste an. 2005 wurde das Angebt um VoIP-Services ergänzt. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert