Dejan Jocic wird Programmboss bei Arena

0
3
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Der ehemalige ProSieben-Chef Dejan Jocic wird Geschäftsführer bei Arena Sportrechte- und Marketing.

Dejan Jocic (33) ist nun bei Arena, dem Inhaber der Bundesliga Pay-TV-Rechte, als Geschäftsführer für den Aufbau des neuen Programmangebots verantwortlich und stellt u.a. das Redaktions- und Moderatorenteam zusammen.

Jocic war zuletzt Geschäftsführer von ProSiebenTelevision und hatte im Dezember letzten Jahres den Sender verlassen.
 
Jocics Karriere hatte 1992 beim DSF begonnen, wo er bis 1999 – zuletzt als Leiter der Programmentwicklung – die ersten digitalen Sportkanäle in Deutschland und neue Formate wie „Hattrick“ entwickelte. Unter seiner Leitung entstand auch das erste mehrkanalige Fernsehangebot, das er für DF1 und später für Premiere umsetzte. Es folgten von 1999 bis 2001 Stationen als Head of Development bei Premiere und als Programmdirektor bei KirchNewMedia. In der Geschäftsleitung des Sportdienstleistungszentrums (SDZ) der Kirch-Gruppe belieferte Jocic von 2001 bis 2003 Premiere Sport (1. und 2. Bundesliga, Formel 1), Sat.1 (Ran Sport Bundesliga) und das DSF. Von 2003 bis 2004 war er Director Operations ProSiebenSat.1 und Geschäftsführer des Sendezentrums München. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert