Deutsche Kinocharts: Kater schafft unmögliche Mission

0
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

„Der gestiefelte Kater“ hat in der vergangenen Woche der Filmkonkurrenz die Krallen gezeigt und ließ selbst Hollywoodstar Tom Cruise mit seiner „Mission: Impossible“ am höchsten Gebäude der Welt hängen. Den Sprung unter die Top 3 der Kinocharts schaffte auch die deutsche Komödie „Rubbeldiekatz“.

Anzeige

Zwischen Donnerstag und Sonntag lockte der verliebte Kater noch einmal 425 000 Zuschauer in die Kinos und brachte die Gesamtzuschauerzahl auf 1,1 Millionen Filmfans. Damit verteidigte der Vierbeiner auch gegen „Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ die Spitzenposition. Tom Cruise und sein Team müssen auch im vierten Ableger der Filmreihe die Welt vor ihrer Zerstörung bewahren und einem Soziopathen das Handwerk legen. 322 000 Actionfreunde zitterten mit und verschafften dem Streifen Platz zwei der Kinocharts.

Matthias Schweighöfer warf sich unterdessen als jobsuchender Schauspieler auf Position drei in Damengarderobe, um eine begehrte Filmrolle zu ergattern. Mit seiner Komödie „Rubbeldiekatz“ brachte er 251 000 Zuschauer zum Lachen. Der Familienfilm „Mein Freund, der Delfin“, in welchem ein Junge einen verletzten Delfin rettet, schaffte es auf Rang zehn. 29 000 Kinobesuche wollten sehen, wie das Meerestier mit einer Prothese als Schwanzflossenersatz überlebt. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum