Deutsche TV-Plattform zeigt UHD und DVB-T2 HD auf der Anga Com

5
51
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD sowie Ultra HD sind die zentralen Themen, denen sich die Deutsche TV-Plattform auf der Kongressmesse Anga Com im Juni widmet.

Anzeige

Welche Chancen bieten DVB-T2 und Mobilfunk zum Business Case Mobile TV? Diesem Thema wird sich die Deutsche TV-Plattform in einem Strategiepanel auf der Anga Com, die vom 7. bis 9. Juni in Köln ihre Tore öffnet, widmen. Führende Branchenexperten werden darin am 7. Juni über das neue Antennenfernsehen diskutieren, das Ende Mai in einigen Ballungszentren Deutschlands mit dem Testbetrieb starten wird.

Zu den Diskutanten des gemeinsam mit dem Kabelverband Anga veranstalteten Panels gehören Dr. Andreas Bereczky (ZDF), Wolfgang Breuer (Media Broadcast), Gert von Manteuffel (Telekom Deutschland), Andre Prahl (Mediengruppe RTL Deutschland), Rolf Wierig (Vodafone Deutschland) und  Markus Zumkeller (Sony Europe). An ihrem Messestand zeigt die Deutsche TV-Plattform zudem via DVB-T2 HD übertragene Bilder live, um den Besuchern einen Druck vom neuen Antennenfernsehen zu vermitteln. Auch Informationen über das DVB-T2-HD-Logo kann der geneigte Besucher dort erhalten.
 
Neben dem Antennenfernsehen, das über DVB-T2 auch in hochauflösenden Bildern gesehen werden kann, geht die Deutsche TV-Plattform einen Schritt weiter in Richtung noch bessere Bildqualität und präsentiert auf der Kongressmesse Anga Com Ultra HD über Satellit live. [kw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

5 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum