Deutsche Welle Mitglied von „Europe TV“

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bonn – Die Deutsche Welle wird die Werbezeiten ihres weltweiten Fernsehangebots DW-TV künftig im Rahmen eines europäischen Bouquets anbieten: „Europe TV“ ist ein gemeinsames Projekt des deutschen Auslandsrundfunks mit TV 5 (Frankreich), TVE (Spanien) und Euronews.

Ursprünglich geht die Kooperation auf eine Initiative von FTP, France Télévisions Publicité, zurück. FTP ist der Vermarkter der öffentlich-rechtlichen französischen Fernsehanstalten, unter anderem France 2 und France 3.

FTP vertritt über seine internationale Tochter bisher bereits die Kanäle der France Télévisions Group außerhalb Frankreichs, speziell in Nord- und in Subsahara-Afrika. Die langjährige Erfahrung in der weltweiten Vermarktung erfolgreicher öffentlich-rechtlicher Kanäle sieht FTP als bedeutenden Faktor, um internationale Werbeinteressen auf das neue europäische Angebot „Europe TV“ zu lenken.
 
„Europe TV“ erreicht weltweit mehr als 430 Millionen Haushalte und stellt damit eine Plattform für international ausgerichtete Werbeaktivitäten dar. Die beteiligten Sender sehen sich als Zusammenschluss starker internationaler TV-Sender aus Europa, die weltweit in den wichtigsten Sprachen empfangbar sind.
 
Das Besondere an „Europe TV“ sei, so Philippe Santini, Präsident von FTP International, „dass es weltweit agierenden Werbetreibenden ein Programm anbietet, das internationale und europäische Inhalte in einer ganzen Palette von Sprachen präsentiert“. Man werde künftig weitere europäische Sender in den Verbund aufnehmen und damit die Attraktivität des Bouquets für die Zielgruppen noch steigern. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum