Deutsches Wetter Fernsehen setzt auf Wassersport und startet Magazin „Aqua-TV“

0
49
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Starten soll das „Aqua-TV“, ein Magazin rund um den Wassersport, am 30. Juni.

Anzeige

Mit dem Magazin will sich das Deutsche Wetter Fernsehen das Interesse am Wassersport zunutze machen. Wassersport zählt dem Unternehmen zufolge europaweit zu den wichtigsten Freizeitaktivitäten überhaupt. Im deutschsprachigen Raum sei rund ein Drittel der Bevölkerung am Wassersport interessiert. Jeder fünfte davon übe regelmäßig eine der Wassersportarten Segeln, Windsurfing, Motorboot-Fahren, Kanu/Kajak, Wasserski oder Tauchen aus.

Das Wassersportmagazin will jeden Dienstag um 20 Uhr beim Deutschen Wetter Fernsehen im digitalen TV alle Facetten des Wassersports vorstellen: Vom Bootspraxistest bis zur Bauanleitung für ein eigenes Kanu, von der Vorstellung diverser Wassersportgebiete bis hin
zum ersten Flossenschlag des zukünftigen Tauchers. Expertentipps und Hinweise sollen die Sendung abrunden.
 
„Aqua-TV“ wird von der Berliner Produktionsfirma „AVP Audio-Visuelle Präsentation“ realisiert. Die Sendungen und zusätzliche Features rund um den Wassersport gibt es auch im Internet unter www.aqua-tv.de.
 
Der digitale TV-Sender Deutsches Wetter Fernsehen, ein Unternehmen der wetter.com AG, gehört zur Pro Sieben Sat 1 Group und ist dem Unternehmen zufolge der einzige 24-Stunden-Wetterkanal im deutschen Fernsehen. Das Deutsche Wetter Fernsehen ist deutschlandweit im digitalen Kabel bei Kabel Digital Home und Unity Digital zu empfangen. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum