Die neue DIGITAL TESTED ist da

0
5
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Ab heute kann die Ausgabe 04/2006 am Kiosk und im Zeitschriftenhandel gekauft werden.

Wie gewohnt ist auch die neue DT wieder vollgepackt mit Tests und Hintergründen zu aktuellen Themen.

Der warme Sommer hat ganz Deutschland in der Hand. Bei diesem Wetter möchte niemand gern zuhause sitzen, schließlich war der Winter lang genug. Deswegen widmen sich auch zwei unserer Tests mobilen Unterhaltungsgeräten.
 
Für die besonders Aktiven stellen wir diesmal vier Sport-MP3-Player vor. Diese Geräte zeichnen sich durch eine größere Robustheit im Vergleich zu normalen Geräten aus, damit der Musikgenuss auch bei Erschütterungen nicht unterbrochen wird.
 
Doch es muss nicht immer nur aktiver Sport sein – schließlich läuft ja auch die Tour de France im Fernsehen. Um trotzdem nicht auf die erfrischende Kühle des Parks verzichten zu müssen, kann man die Etappen auch ohne großen finanziellen Aufwand bequem über den Laptop verfolgen. Einfach einen kleinen DVB-T-Stick an den USB-Ausgang des Laptops angeschlossen und los geht’s. Doch welcher Empfänger kann die Herstellerversprechen auch wirklich erfüllen? Unsere Testredaktion hat für Sie acht DVB-T-Sticks in der Kategorie bis 100 Euro getestet.
 
Unser großer Testbericht befasst sich dieses Mal mit Common-Interface-Receivern. Mit Arena wird ein ganz neuer Sender für die Live-Übertragung über Satellit und Kabel verantwortlich sein. Neuer Sender heißt für viele Fans gleichzeitig neue Set-Top-Box, da Arena ein anderes Verschlüsselungssystem als Premiere einsetzt. Unser Tipp: Kaufen sie sich gleich einen Common-Interface-Receiver, denn dann sind Sie zukünftig auch auf der sicheren Seite, wenn ein neuer Programmanbieter auf den Markt kommt. Für den Kauf soll unser große CI-Sat-Receiver-Testbericht, der zehn Geräte gegeneinander abwägt, als Orientierungshilfe dienen.
 
Während der WM waren Flachbildfernseher der letzte Schrei. Sollten Sie sich aus Preisgründen noch nicht für eins der Geräte entschieden haben, dann ist unser Test der preisgünstigen LCD-Flachbildgeräte genau das Richtige für Sie. Inwieweit können die Geräte von SEG, Orion und Viewpia mit den deutlich teureren Markengeräten mithalten?
 
Auch für den Heimkinobereich ist wieder Einiges dabei. So haben wir z. B. zwei hochklassige DVD-Rekorder gegeneinander antreten lassen, die beide über einen HDMI-Ausgang verfügen. Damit können einerseits Sendungen archiviert werden, andererseits kommen aber auch Heimkino-Liebhaber auf ihre Kosten, da mithilfe des digitalen Anschlusses die Bild- und Tonspur vollständig digital und ohne Qualitätsverlust auf den entsprechenden Fernseher übertragen werden kann. Damit holen Sie aus Ihren DVDs wirklich alles heraus.

Weiterhin haben wir für Sie Heim- kinolautsprecher von Teufel, einen dazu passenden Heimkinoreceiver von Onkyo, sieben Fernbedie- nungen aus allen Preissegmenten und ein Bluetooth-Telefon von Skype getestet.
 
Der Spezial-Einleger in diesem Heft widmet sich diesmal der IFA 2006. Auf 32 Seiten finden Sie alle Daten und Fakten zur größten Unterhaltungselektronik-Messe der Welt.
 
Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen zur aktuellen Ausgabe der DIGITAL TESTED. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert