Discovery: „Kopierschutz ist wichtig“

16
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Discovery ist mit verschiedenen Programmen im Free- und Pay-TV-Bereich vertreten.

Patrick Hörl, Geschäftsführer Discovery Communications Deutschland, verriet DIGITAL FERNSEHEN, was der Sender für die Zukunft plant.

Herr Hörl, im englischsprachigen Raum werden Programme von Discovery ausgestrahlt, die es in Deutschland noch nicht gibt. Wann werden wir auch diese Sender sehen?
 
Hörl: Das kommt unter anderem darauf an, wie schnell sich der deutsche Pay-TV-Markt weiterentwickelt. Wir suchen konstant nach neuen Möglichkeiten, den deutschen Zuschauern neue Discovery-Angebote zur Verfügung zu stellen, die für den hiesigen Geschmack interessant und spannend sind.
 
Sind neben Discovery HD weitere Sender aus Ihrem Haus in HDTV geplant?
 
Hörl: Unser HD-Kanal auf Premiere findet immer mehr Fans. Jetzt starten wir in Kürze erst einmal unser Angebot mit hochauflösenden DVDs.
 
Mit dem Aufkommen der Festplattenreceiver wird für Programmanbieter das Thema Kopierschutz immer wichtiger. Wird Discovery seine Programme mit einem Kopierschutz versehen?
 
Hörl: Natürlich ist das Thema Kopierschutz für Contentanbieter wie Discovery sehr wichtig. In der „Pay-Welt“ werden die Inhalte jedoch verschlüsselt angeboten, was für sich genommen einen Schutz vor unlauteren Zugriffen auf Inhalte bietet. Sicherlich sind wir daran interessiert, unserem Kunden – wenn er sich für uns entschieden hat – den Content auch zu einem möglichst breiten Nutzungsumfang anzubieten. Dies schließt auch eine Privatkopie ein, sofern hierdurch nicht unsere Primärverwertung entwertet wird. Letztlich wird die DRM-Technik ermöglichen, künftig auch unterschiedliche Preismodelle einzuführen, die sich nach dem Nutzungsumfang bemessen.

Wenn Sie außerdem erfahren möchten, wie Discovery zur neuen Sat-Plattform Entavio steht und ob IPTV die Zukunft des Fernsehens wird, lesen Sie das vollständige Interview in deraktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Discovery: "Kopierschutz ist wichtig" Eine Aufzeichnung Möglichkeit ist heute wichtiger den je, mit steigender Programm zahl ist man nicht in der Laage alles auf einmal anzuschauen, zweitens, wir dürfen uns nicht mehr unseres Leben (Besonderes Berufliches) nach dem TV Programm richten. Zweitens die technik macht es möglich verlustfrei aufzunehmen und irgendwann anschauen. Bei den allermeisten werden die aufgenommene Sendungen nach dem Anschauen sofort gelöscht, also ich sehe hier keine Rechtliche Probleme, höchstens von den Sender selbstgemachte. Grüsse
  2. AW: Discovery: "Kopierschutz ist wichtig" Der Großteil des Discovery Programms läuft doch eh in Dauerschleife, da kann man sich das Archivieren sparen. Cu.Tramp
  3. AW: Discovery: "Kopierschutz ist wichtig" da kann ich nur zustimmen, wenn die dokus älter sind, laufen sie noch in vielen fta sender die luft zum atmen ist auch wichtig, wayne interessiert was discovery wichtig ist
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum