Disney CEO spricht über mögliche Preiserhöhung für Disney+

31
2998
Disney Plus Marvel Wandavision
© Disney
Anzeige

Bob Chapek, Disney CEO, sprach bei einer Frage- und Antwortrunde neben Abonnementzahlen und kommenden Inhalten auch über die jüngste Preiserhöhung.

Auf einem Frage- und Antwort-Event mit Disney CEO Bob Chapek sprach dieser am Montag über das firmeneigene Streamingportal Disney+, wie die Seite „Inside the Magic“ zuerst berichtete. Man sei selbst begeistert vom eigenen Preis-Leistungsverhältnis für das Produkt, das man anbiete. Die Begeisterung komme daher, dass man trotz der jüngsten Preiserhöhung im Februar keine signifikante Bewegung bei den Abonnementzahlen habe beobachten können. Im internationalen Markt habe man hingegen sogar eine Verbesserung der Aufmerksamkeit gesehen, als man zusätzlich zur Preiserhöhung auf 8,99 Euro monatlich oder 89,90 Euro jährlich auch die „Star“-Inhalte ins Angebot integrierte.

Laut Chapek soll künftig noch mehr Content auf der Plattform erscheinen. Der Disney CEO sprach dabei von einer wöchentlichen Frequenz, die man erreichen wolle. Für alle Kundinnen und Kunden könnte das jedoch womöglich schon bald weitere Preiserhöhungen bedeuten, wie man zwischen den Zeilen herauslesen kann. Laut „Inside the Magic“ sagte Chapek bereits, man behalte sich vor, das Preis-Leistungs-Verhältnis künftig weiter anzupassen, wenn das Content-Angebot wächst.

Tatsächlich machte in den vergangenen Monaten auch dem Disney-Konzern die Pandemie-Situation zu schaffen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Neben dem schlecht laufenden Geschäft mit Vergnügungsparks, Ferienressorts und Kreuzfahrten stagnierten auch die Abonnement-Zahlen des Streaming-Dienstes Disney+. Während man laut eigenen Angaben von Dezember 2020 bis Februar 2021 noch eine Steigerung von 86 auf 100 Millionen Abonnements melden konnte, sind seitdem in drei Monaten nur noch 9 Millionen weitere hinzugekommen.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • DisneyPlus3: © Disney

31 Kommentare im Forum

  1. So lange die Schmerzgrenze nicht überschritten wird, schaue ich mir das Ganze an....
  2. Nur 9 Millionen neue Abonnementen in 3 Monaten, da dauert es aber noch zur Weltherrschaft..
  3. Ich hab gerade gekündigt, einfach nicht mein Beuteschema. Wenn der Mandalorian in die nächste Runde geht, werde ich wohl nochmal buchen.
Alle Kommentare 31 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum