Disney+ hat bereits 50 Mio. Abonnenten – großes Wachstum in Deutschland

6
964
© Disney

Jetzt wurde die 50 Millionen-Marke zahlender Nutzer weltweit geknackt. In Deutschland gibt es Disney+ seit zwei Wochen – und kann sich in dieser kurzen Zeit bereits große Marktanteile sichern.

Vor fünf Monaten wurde der neue Streamingdienst Disney+ in den USA gelauncht und schon jetzt gibt es 50 Millionen Abonnenten weltweit. In Deutschland startete der Streamingdienst von Disney hingegen erst vor gut zwei Wochen, am 24. März – mit Erfolg: Laut dem Berliner Marktforschungsunternehmen Goldmedia erreicht der Streamingdienst bereits jetzt einen Nutzeranteil von 10 Prozent.

Mit 14 Prozent Marktanteil liegt der deutsche Streamingdienst TV Now im Zeitraum vom 24. März bis zum 7. April nur knapp vor Disney+. Amazon Prime mit 22 Prozent und Netflix mit 37 Prozent bleiben weiterhin die absoluten Spitzenreiter. Die restlichen 17 Prozent Marktanteil teilen sich andere Anbieter wie Joyn.

Laut Goldmedia befindet sich Disney mit der Serie „The Mandalorian“ jetzt auch im Ranking der meistgestreamten Serien. Seit dem Start von Disney+ kann die Serie aus dem Star Wars-Universum einen Marktanteil von 7,7 Prozent verzeichnen und befindet sich somit auf Platz 7 noch vor Serien wie „Modern Family“ und „The Walking Dead“. Auf dem ersten Platz, mit 20,2 Prozent, befindet sich hingegen die spanische Netflix-Serie „Haus des Geldes“.

Auch in Großbritannien, Frankreich, Österreich, Spanien, Irland, Österreich, Italien und der Schweiz startete Disney+ in den vergangenen zwei Wochen. Außerdem wurde der Streamingdienst letzte Woche in Indien gestartet, wo ihn bereits circa 8 Millionen Menschen nutzen. Später im Jahr sollen dann Japan und ganz Lateinamerika folgen.

Bildquelle:

  • DisneyPlus3: © Disney

6 Kommentare im Forum

  1. Preis, super Marketing (The Mandalorien und Free TV Premiere eines Star Wars Films einen Tag vor dem Start), dazu natürlich das derzeit angesagte Motto "Wir bleiben zuhause", nur logisch das da die Abos schnell mal abgeschlossen werden.
  2. Natürlich spielt die momentane Situation schon eine grössere Rolle. Deswegen würden mich mal genauere Zahlen interessieren. Wieviele der 50 Mio z. B. noch ein Gratis- Jahresabo haben, oder wieviele gleich ein Abo für ein Jahr abgeschlossen haben... aber nichtsdestotrotz ..Glückwunsch Disney, alles richtig gemacht!!
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum