Disney übernimmt indischen Kindersender

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mumbai – Für 30,5 Millionen US-Dollar wird Walt Disney International den indischen Kinderkanal Hungama erwerben.

Dies soll nur der erste Zug einer großangelegten Expansion des Disney-Konzerns auf den schnell wachsenden indischen Fernsehmarkt sein.

Bisheriger Hungama-Eigentümer ist United Home Entertainment. An deren Mutterfirma UTV Software Communications erwirbt Disney 14,9 Prozent Anteile für weitere 14 Millionen Dollar. Damit hat Disney die Tür zum attraktiven indischen Fernsehmarkt weiter aufgestoßen.
 
Disney plant, sich in Indien nicht nur mit den gewohnten US-Sendungen zu positionieren. Vielmehr sollen auch indische Produktionen gefördert werden, um den internationalen Konzern in Indien zu verankern. Darüber hinaus soll es nach Angaben des Wall Street Journal auch Überlegungen geben, irgendwann einen Unterhaltungspark in Indien zu eröffnen.
 
Disneys Hauptkonkurrent in Indien ist Time Warner, die sich schon seit zehn Jahren auf dem Markt tummeln. Mit den Kinderkanälen Cartoon Network und Pogo hat der Medienkonzern bereits einen Marktanteil von über 50 Prozent.
 
Bisher ist der Kinder-TV-Markt in Indien mit 1,02 Milliarden US-Dollar Umsatz noch eher ein Nischenmarkt. Doch Branchenexperten gehen davon aus, dass die Nachfrage stark ansteigen wird. Grund: Indiens wachsende Mittelschicht gibt zunehmend Geld für ihre Kinder aus. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert