Donald Trump erteilt Trump TV Absage

1
79
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Kein Trump TV: Auch wenn Donald Trump bei der US-Präsidentschaftswahl Hillary Clinton unterliegen sollte, wird er keinen eigenen TV-Sender starten, wie es gerüchteweise zu hören war.

Anzeige

Donald Trump hat Gerüchten widersprochen, wonach er im Falle einer Niederlage bei der Präsidentenwahl einen Fernsehsender plane. „Kein Interesse“, sagte der republikanische Präsidentschaftskandidat am Dienstag dem Radiosender 700WLW in Cincinnati. „Ich höre das überall. Ich habe eine großartige Fan-Basis mit unglaublichen Leuten, aber daran habe ich einfach keinerlei Interesse.“

Spekulationen über einen Sender Trumps oder ein eigenes Medienunternehmen auch in direkter Konkurrenz zu Fox News halten sich seit Monaten. Sie wurden zuletzt auch durch einen Bericht der „Financial Times“ befeuert. Demnach soll Trumps Schwiegersohn Jared Kushner den Chef einer Investmentbank getroffen haben, die auf große Mediendeals spezialisiert ist.
 
Trumps Facebook-Aktivitäten werden dagegen ausgebaut. Bis zum Wahltag am 8. November solle es auf der Facebook-Seite des Kandidaten jeden Abend eine Liveshow geben, sagte ein Mitarbeiter Trumps dem Portal Politico. [dpa/kw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum