Elektronikriese Samsung baut neues LCD-Werk

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Voderady, Slowakei – Rund 320 Millionen Euro will Samsung in den Bau eines neuen Werkes stecken, in dem LCD-Fernseher gebaut werden sollen.

Als Standort hat sich der Konzern das slowakische Voderady ausgesucht. Die Produktion dort soll bereits Ende des ersten Quartals 2008 starten. Vier Jahre nach der Eröffnung plant Samsung für dieses Werk bereits eine Produktionskapazität von zehn Millionen Geräten.

Der Grundstein für den neuen Betrieb wurde inzwischen gelegt. Das südkoreanische Unternehmen will seinen Ableger in der Slowakei zum wichtigsten Standort in Europa machen.
 
Zuletzt hatte der Konzern seine Aktivitäten in Ungarn ausgebaut. In Jaszfenyszaru wurden dazu 79 Millionen Euro in das bestehende Werk für Fernsehgeräte investiert. Der vollständige Ausbau der Firma dort ist bis zum Jahr 2010 geplant. Das Fertigungsvolumen lag in Ungarn im vergangenen Jahr bei rund 3,2 Millionen Fernsehern. [ft]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum