Epson und Sony streben bei LCD-Panels eine Kooperation an

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Tokio – Sony und Seiko Epson wollen zukünftig kooperieren. Die japanischen Firmen haben einen Rahmenvertrag für Verhandlungen bezüglich einer geplanten Partnerschaft im Bereich von kleinen und mittelgroßen LCD-Panels unterzeichnet.

Das meldet das asiatische Magazin ‚Tech-On!‘. Danach, haben sich die beiden Konzerne darauf verständigt, dass Sony einen Teil der Fertigungskapazitäten von Epson übernimmt. Weitere Details der Vereinbarung, beispielsweise wie man die Zusammenarbeit künftig gestalten wird, sollen in der nächsten Zeit besprochen werden.
 
Eine Partnerschaft im Bereich der kleinen und mittelgroßen LCD-Panels bringt für beide Unternehmen Vorteile mit sich. Während Sony seinen Marktanteil bei LCD-Displays ausbauen kann, findet Epson endlich einen Partner für die angeschlagene „Epson Imaging Devices“-Tochter, schätzt das Portal winfuture.de ein.
 
Epson sieht bei einem Alleinbetrieb der LCD-Sparte Probleme, überhaupt Gewinne erwirtschaften zu können. Das erklärte das Unternehmen bereits im letzten Jahr. Wie das Magazin schreibt, hoffen die beiden Unternehmen, den Vertrag für die Partnerschaft im LCD-Geschäft bis Ende Juni zu unterzeichnen. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum