Euroforum: IPTV – das Fernsehen von morgen

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Düsseldorf – Vom 08. bis zum 10. November werden Branchenexperten Geschäftsmodelle, Strategien, technische Voraussetzungen sowie Rechts- und Lizenzfragen diskutieren.

Der zweite deutsche IPTV-Kongress, den die Euroforum Deutschland GmbH in München veranstaltet, bietet Fachvorträge und Diskussionen rund um IPTV sowie einen Workshoptag, der sich ausführlich mit Rechts-, Regulierungs- und Vertragsfragen zu IPTV beschäftigt.

Burkhart Graßmann, Bereichsvorstand Marketing von T-Com und Deutsche Telekom, wird über den Stand der Dinge in Sachen IPTV referieren: bisheriger Entwicklungsstand und Perspektiven. Außerdem wird er auf die IPTV-Strategie der Deutschen Telekom AG sowie wichtige Erfolgsfaktoren für IPTV eingehen. Konzernchef Uwe Ricke rechne mit etwa einer Million IPTV-Kunden bis Ende 2007. Die Telekom baut für rund drei Milliarden Euro ein Glasfasernetz für VDSL-Anschlüsse, um der neuen Medienvielfalt gerecht zu werden.
 
Georg Hofer, Chef von Kabel BW, wird auf dem Kongress Geschäftsmodelle mit IPTV vorstellen aber auch den Nutzen für Kunden und mögliche Leistungen des Internet-Fernsehens erläutern. Mit Chancen und Risiken für TV-Anbieter beschäftigt sich Dirk Kleine, Geschäftsführer von Seven Senses/ProSiebenSat.1, während Ludolf Rasterhoff, Direktor des niederländischen Kommunikationskonzerns KPN über IPTV-Erfahrungen auf dem niederländischen Markt berichtet.
 
Content, Finanzierung und Marketing sind Schwerpunkte des zweiten Konferenztages. Zu diesen Themen werden Praktiker aus der Medienbranche sprechen. So thematisiert z. B. Nikolas Samios von More TV Chancen und Perspektiven des Personal Video Recorders (PVR), Martin Krapf von IP Deutschland widmet sich der Finanzierung und dem Marketing im Zeitalter von IPTV, wobei er die Werbung als Finanzierungsmodell mit dem Schwerpunkt auf Video-on-Demand (VoD) in den Blick nimmt. Die Branche erwarte von VoD den größten Umsatzschub.
 
Der Workshoptag ist getrennt buchbar. [ft]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert