Europa League exklusiv auf Puls 4 in Österreich

2
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Puls 4 verbleibt somit als alleiniger Sender im Free-TV, der europäischen Fußball mit österreichischer Beteiligung bieten kann – ausgenommen die Play-Offs.

Puls 4 ist es gelungen, sich die Rechte an der UEFA Europa League für 3 weitere Jahre zu sichern. Das Paket ist für den Privatsender umso attraktiver, weil Teams aus Österreich häufig lediglich an dem zweitklassigen europäischen Wettbewerb teilnehmen. Auch diese Saison konnte sich kein österreichischer Vertreter für die erstklassige Champions League qualifizieren.

Somit bietet nur Puls 4 die Möglichkeit in dieser Spielzeit Vereine aus Österreich auf dem europäischen Parkett zu begutachten. Die müssen sie jedoch vorher noch durch die letzte Quali-Runde kämpfen. Aktuell sind mit Red Bull Salzburg, Austria Wien und dem SCR Altach noch drei Vereine im Rennen um einen Platz in der Europa League.

Wien und Salzburg haben nach den Hinspielen die besten Aussichten in den Wettbewerb einzuziehen. Altach, ohnehin als Außenseiter gestartet, wird es nach einer Niederlage im ersten Spiel hingegen schwer haben sich zu qualifizieren.

Die Rechte für die Qualifikationsspiele liegen jedoch beim ORF. Dort werden die Partien aller drei Kandidaten auf einen Euro-League-Platz live ab 18.50 übertragen.

Nachtrag 23. August, 23.02 Uhr: In dem Artikel hieß es anfänglich fälschlicherweise, dass der ORF keine Champions-League-Begegnungen mehr übertragen darf. Dies ist jedoch erst ab Sommer 2018 der Fall. [jrk]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. nein falsch!!!!! diese saison ist die champions league noch im orf zu sehen. erst ab 2018/19 ...so wie in de.... ist das wirklich so schwierig? die champions league ist noch nicht ins pay tv abgewandert, sie WIRD abwandern. nächstes jahr.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum