Europäischer Satellitenverband wählt Romain Bausch zum Vorsitzenden

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Brüssel – Die European Satellite Operators Association (ESOA) hat den CEO des Satellitenbetreibers SES, Romain Bausch, zu ihrem Vorstandsvorsitzenden gewählt.

Das teilt die ESOA heute mit. Bausch kam 1995 als Firmenchef zu SES und wurde 2001 dessen Präsident und CEO. Ebenso fungiert er als Vorsitzender im Vorstand von SES, als Vorstandsvorsitzender bei SES Astra und SES Americom-New Skies, den beiden Hauptabteilungen von SES. Zudem ist er Aufsichtsratsvorsitzender bei SES Sirius.
 
Seit der Gründung von ESOA 2002 ist Bausch auch der Vorsitzende dieses Aufsichtsrats. Er folgt damit auf Giuliano Berretta, CEO von Eutelsat Communications. Christodoulos Protopapas, CEO von Hellas Sat, wurde zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert