Eurosport verlängert Rechte für French Open bis 2021

8
156
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Das Tennis-Turnier der French Open wird auch in den kommenden Jahren auf den Sendern der Eurosport-Gruppe zu sehen sein. Der Veranstalter sicherte sich die Übertragungsrechte bis einschließlich 2021.

Die Eurosport-Gruppe hat ihre langjährige Partnerschaft mit der Fédération Française de Tennis (FFT) für die europaweite Berichterstattung von den French Open Grand Slam Turniers erneuert. Wie der TV-Veranstalter am Dienstag bekannt gab, hat man sich damit die Live-Übertragungsrechte im Fernsehen und die digitalen Medienrechte für das Tennis-Turnier bis 2021 gesichert. Der neue Vertrag beinhaltet also auch die Live-TV-Rechte für Deutschland und zwölf weitere europäische Länder.

Die flächendeckende Berichterstattung von den French Open wird damit weiterhin auf den beiden TV-Kanälen Eurosport und Eurosport 2, sowie auf PCs, Smartphones, Tablets und Smart TV via Eurosport Player oder dem Online-TV Angebot des Senders stattfinden. Abonnenten des Eurosport Player sollen dabei auch weiterhin von den Bonuskanälen für die parallele Berichterstattung von mehreren Matches profitieren können.
 
Eurosport-CEO Jean Thierry Augustin zeigte sich über den neuen Vertrag erfreut: „Mit der Verlängerung bis ins Jahr 2021 und mit der höheren Übertragungsintensität durch zusätzliche Übertragungsrechte ist es uns gelungen, unsere Partnerschaft auf eine komplett neue Ebene zu bringen.“ Tennis sei ein Teil der „DNA“ von Eurosport und würde europaweit Millionen von Zuschauern begeistern. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. AW: Eurosport verlängert Rechte für French Open bis 2021 Die Kommentatoren sollten aber ohne Gebrülle die Matches kommentieren. Herr Stach sollte sich mal angewöhnen seine Insider Geschichten ruhiger vorzutragen.
  2. Hoffentlich fällt der ARD dann nicht wieder ein, bei einem interessanten Endspiel vergeblich Übertragungsrechte kaufen zu wollen. Inklusive des öffentlich(-rechtlichen) Gejammers, falls das nicht klappt.
  3. AW: Eurosport verlängert Rechte für French Open bis 2021 Ich habe nichts dagegen, solange es auch auf Eurosport läuft. Und das ist ja nun bis 2021 gesichert. GS Turniere im deutschen TV: Australian Open: bis 2016 bei Eurosport Roland Garros: bis 2021 bei Eurosport Wimbledon: ??? US Open: bis 2017 bei Eurosport Bzgl. Wimbledon geht das grosse Warten auf eine Bekanntmachung, wer denn nun deutsche TV Rechte hält, also weiter. Die ÖR wurden ja jüngst aus dem Rechtepoker um eine Free TV Ausstrahlung verabschiedet. Noch im Rennen sind, soweit man weiß, Sky und ProSiebenSat.1.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum