Eutelsat verzeichnet steigenden Erlös im Geschäftsjahr 2011/12

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Das Unternehmen Eutelsat Communications hat am Montag (30. Juli 2012) seine Geschäftszahlen für das am 30. Juni 2012 abgelaufene Geschäftsjahr 2011/2012 veröffentlicht. Demnach konnte das Unternehmen seine Erlöse um 4,6 Prozent steigern. Als wachstumsstark erwies sich dabei vor allem die TV-Dienste.

Wie der Satellitenbetreiber am gestrigen Montag bekannt gab, konnte das Geschäftsjahr 2011/12 zum 30. Juni 2012 mit einem Erlösanstieg von 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr abgeschlossen werden. Damit stiegen die Erlöse von 1 168,1 Milliarden auf 1 222,2 Milliarden Euro. Besonders stark fiel der Anstieg der Erlöse mit 5,8 Prozent bei den TV-Diensten aus. Mit 832,2 Millionen Euro machten diese 68,6 Prozent der Gesamtvolumens aus. Positiv hätten sich dabei vor allem neue Verträge für die Hotbird Satelliten sowie die Inbetriebnahmen der neuen Satelliten Eutelsat 7 West A sowie 16A ausgewirkt auf die steigenden Erlöse ausgewirkt.

Mit 185,1 Millionen Euro machten die Daten- und Mehrwertdienste die zweitgrößte Position aus und trugen damit 19,4 Prozent zu den Gesamterlösen bei. Im Geschäftsbereich Vielfältige Nutzungen stiegen die Erlöse laut Unternehmen um 16,7 Prozent auf 146,5 Millionen Euro, womit diese Sparte 12,1 Prozent zu den Gesamterlösen beitrug. Verloren hat Eutelsat hingegen in den Geschäftsbereichen Andere und Einmalige Erlöse, wo die Zahlen insgesamt um rund 13,6 Millionen Euro sanken. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum