Eva Tonkel übernimmt neu geschaffenes Comedy-Ressort bei Odeon

0
45
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Eva Tonkel wechselt ab sofort von ProSiebenSat.1 TV zum Fernseh- und Kinoproduzenten Odeon Film. Sie soll dort die Leitung des neuen Comedy-Bereichs übernehmen und damit den Ausbau von Unterhaltungsangeboten vorantreiben.

Anzeige

Ab dem heutigen Dienstag (4. Oktober) arbeitet Eva Tonkel für die Odeon-Film-Gruppe, wo sie den den neuen Bereich Comedy aufbauen und leiten wird. Mit der Managerin will das Unternehmen laut einer Mitteilung vom Vormittag ihr Genre-Portfolio erweitern. Das Spektrum reicht dabei von Comedy-Shows über Sitcoms bis hin zum Kinofilm.

Eva Tonkel war zuletzt als Leitende Redakteurin in der Unterhaltungsabteilung von ProSiebenSat.1 TV für die Entwicklung von TV-Movies und -Serien, Sitcoms, Shows sowie diversen Comedy-Formaten zuständig. Sie betreute und entwickelte unter anderem „Dr. Psycho“, „Funny Movies“ und den „Quatsch Comedy Club“.

„Ich freue mich darauf innovative Comedy-Formate für Kino, Fernsehen und Web zu entwickeln und zu produzieren“, wurde sie in der Pressemitteilung zitiert. Komödiantische Formate seien ein wichtiger Bestandteil der Film- und Fernsehlandschaft. „Ich glaube daran, dass die Zuschauer gerade heutzutage ein starkes Bedürfnis nach humorvoller und entspannender Unterhaltung haben“, so Tonkel.

Die gebürtige Heidelbergerin studierte unter anderem Film an der University of California Los Angeles. Nach ihrem Abschluss war sie Producerin bei der Columbia Tristar Film und Fernseh-Produktions GmbH. Dort war sie zunächst an der Bucharbeit von „Nikola“ (RTL) und „Ritas Welt“ (RTL) beteiligt und entwickelte Formate wie „Post Mortem“ (RTL) und „Powder Park“. Für die neue deutsche Filmgesellschaft entwickelte und betreute sie 2001 als Producerin die Sat.1- Primetime-Serie „Die Kumpel“ sowie die ARD-Vorabendserie „St. Angela“.

2007 gründete sie die Produktionsfirma Jet Productions, führte Regie bei diversen Musik-Videos und produzierte den preisgekrönten Kurzfilm „Leave Without Running“. Von 2004 bis September 2011 war sie in der Unterhaltungsabteilung von ProSiebenSat.1 TV als Leitende Redakteurin zuständig. [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum