EWT-Muttergesellschaft übernimmt Tele Columbus

0
29
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hannover– Unity Media GmbH, die Muttergesellschaft von Iesy, Ish, Tele Columbus und Arena, gab heute den Verkauf des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus an die Orion Cable GmbH bekannt.

Zum Preis wollte das Unternehmen keine Angaben machen. Die Akquisition umfasst nach den kürzlich bekannt gegebenen Unternehmenstransaktionen rund 1,5 Millionen Kunden. Mit dem Kauf entsteht ein auf der Netzebene 3 und Netzebene 4 tätiger Netzbetreiber von über 3,5 Millionen versorgten Haushalten.Durch die Übernahme von Tele Columbus entsteht der größte Kabelnetzbetreiber der Netzebene 4 in Deutschland.

Der Abschluss der Transaktion wird für das Ende des vierten Quartals 2006 erwartet. Bis dahin sollen die veräußerten Gesellschaften weiterhin unabhängig als Teil der Tele Columbus-Gruppe fortgeführt werden.
 
Die ehemaligen Regionalgesellschaften von Tele Columbus in Baden-Württemberg, die an die Kabel Baden-Württemberg GmbH und Co KG verkauft werden sollen, seien von der Übernahme nicht betroffen. Ebenso verbleibe die Tele Columbus West GmbH mit über 500 000 Kunden in Nordrhein-Westfalen bei Ish.Mit dem Erwerb der Gesellschaft übernimmt Orion Fernsehkabel- und Breitbandkunden vor allem in den großen Verbreitungsgebieten von Tele Columbus in Berlin-Brandenburg, Hannover, Hamburg und Dresden. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert