Ex-Premiere-Chef Kofler für Wirtschaftspreis nominiert

19
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Kofler Energies AG mit ihrem Vorstandsvorsitzenden und Gründer Georg Kofler steht im Finale des Wettbewerbs „Entrepreneur des Jahres“.

Die Auszeichnung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young wird seit 1997 in Deutschland vergeben und würdigt Unternehmerpersönlichkeiten, die dank ihres Engagements und ihrer Innovationskraft vorbildhaft für den Wirtschaftsstandort sind, informiert Kofler Energies.
 
Im Vorentscheid des Wettbewerbs setzte sich das Unternehmen nach eigenen Angaben aus insgesamt 300 Nominierten durch. Das im Mai 2008 gegründete Markenunternehmen für Energieeffizienz geht in der Kategorie „Start-up“ ins Finale am 2. Oktober in Frankfurt.
 
Koflers Produktinnovationen sollen die Technologie großer Gebäudeleitstellen für hunderttausende von Gebäudebetreibern in Deutschland erschwinglich machen. Dank des Systems können gewerbliche und öffentliche Kunden aus dem Immobiliensektor ihren Energieverbrauch um bis zu 40 Prozent senken und ihren CO2-Ausstoß entscheidend verringern, so das Unternehmen. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

19 Kommentare im Forum

  1. AW: Ex-Premiere-Chef Kofler für Wirtschaftspreis nominiert Er ist und bleibt ein Macher P.S.: Wieso werden hier jetzt schon externe Smilieseiten wie Cosgan gepiept? Meine Fresse. Der Zensurbot wird auch immer schlimmer.
  2. AW: Ex-Premiere-Chef Kofler für Wirtschaftspreis nominiert Jetzt mal im Ernst. Ich will den Namen der Seilschaft erfahren. Die Kontakte sind einfach zu verlockend. Immerhin bestanden die Kontakte ja schon 2005 Und auch ansonsten ist man gut verquickt und tritt bei den gleichen Konferenzen auf wie z.B. der Bundesimmobilienkonferenz am 29.10.2009. Da sehen wir einen Dr. Georg Kofler, Vorstandsvorsitzender, Kofler Energies AG direkt neben einem Christian Schulz-Wulkow, Leiter Real Estate M&A and Capital Market Services, Ernst & Young Verbindendes Glied ist wohl auch die European Business School, da wurden die Kontakte für die optimale Synergie erst am 27.02.2009 vertieft.
Alle Kommentare 19 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum