Ex-Premiere-Kommunikation-Chef steigt bei PR-Agentur ein

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München/Berlin – Der ehemalige Leiter der Premiere-Unternehmenskommunikation Dirk Heerdegen tritt der Geschäftsführung der Berliner PR-Agentur Ergo bei.

Laut Angaben der PR-Fachzeitschrift „Werben und Verkaufen“ soll sich der 38-Jährige vor allem auf die Bereiche Corporate- und Transaktionskommunikation konzentrieren.

Heerdegen galt als jahrelanger Vertrauter des Ex-Premiere- Vorstandsvorsitzenden Georg Kofler. Bereits während Koflers Zeit bei Pro Sieben war Heerdegen einer der Manager, der 1997 den Börsengang des Privatsenders möglich gemacht hat. Auch bei der Fusion von Pro Sieben und Sat.1 war Heerdegen 2000/2001 dabei, damals leitete er die Unternehmenskommunikation der neu entstandenen ProSiebenSat.1 AG.
 
Als Kofler in den Wirren des Kirch-Untergangs Vorstandsvorsitzender von Premiere wurde, folgte ihm Heerdegen und wurde Kommunikations-Chef des Pay-TV-Konzerns. 2006 wurde er dort zum Vice President Marketing & Corporate Communications befördert, verließ Premiere jedoch Mitte 2007. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum