Familie im Fokus: Premiere mit neuen Preisen

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Unterföhring – Die Premiere AG ändert zum Start des Weihnachtsgeschäftes sein Preismodell. Der Pay-TV-Anbieter offeriert nur noch 12-Monats-Verträge und richtet den Focus verstärkt auf die Familie.

Dabei setzt der Pay-TV-Anbieter auf ein magisches Quartett – Es werden zukünftig nur noch vier Pakete (Sport, Fußball-Bundesliga, Film, Familie) angeboten. Wichtigste Neuerung bei dem Angebot, das heute in Kraft tritt: DieVerträge werden lediglich mit einer Vertragslaufzeit von zwölf Monaten angeboten. Das Programmpaket „Familie“ erhalten Neuabonnenten für sechs Monate zusätzlich kostenlos.
 

Da das neue Preissystem zunächst bis zum 11. Januar 2009 befristet ist, lässt sich vermuten, dass Premiere innerhalb der nächsten Monate über weitere Preisanpassungen nachdenkt.
 
Für ein einzelnes Programmpaket (Familie, Film, Sport oder Fußball-Bundesliga) zahlen Kunden bei Neuabschluss eines Vertrages nunmehr 19,99 Euro pro Monat. Bucht man zwei Pakete, liegt der Preis mit 34,99 fünf Euro unter dem der bisherigen 12-Monats-Laufzeit. Gleichfalls um fünf Euro wurde der monatliche Preis für drei Pakete reduziert, die nun mit 44,99 Euro zu Buche schlagen.
 
Kunden, die ein Abonnement über weniger als drei Programmpakete abschließen, müssen zusätzlich eine einmalige Aktivierungsgebühr von 39,99 Euro berappen.
 
Änderungen gibt es auch beim HDTV-Paket, welches „Premiere HD“ und „Discovery HD“ bescheidene zwei Kanäle enthält. Dieses Paket konnte bisher einzeln abonniert werden. Mit Inkraftsetzung des neuen Preismodells geht ab sofort nicht mehr. „Premiere HDTV“ kann nur noch nur in Kombination mit einem der anderen vier Pakete zu einem Aufpreis von zehn Euro abonniert werden.
 
Für HDTV-Interessierte, die lediglich dieses Premiere-Angebot interessierte, bringt die neue Angebotsstruktur eine deutliche Preiserhöhung mit sich. Das komplette Progammangebot inklusive der Fußball-Bundesliga, des Familienpakets und des Angebots Premiere HD, kostet im neuen Modell 53,99 Euro pro Monat.
 
Nicht mehr im Abonnement-Preis enthalten ist das Abonnement der Programmzeitschrift „TV Digital“. Diese kann zum Preis von 1,75 Euro pro Ausgabe zugebucht werden. Bestehende Abonnement-Verträge behalten nach wie vor ihre Gültigkeit. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert