Frist abgelaufen: Bundesliga bleibt Bundesliga

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bonn/ Frankfurt a.M. – Jetzt ist es amtlich: Nicht gezogen hat die Deutsche Telekom ihre Option auf die Namensrechte der Fußball Bundesliga.

Dafür konnte man sich jedoch auf weitere zwei Jahre Telekom-Sponsoring der Bundesliga einigen. Wie die DFL soeben in einer Pressemitteilung bestätigte, bleibt soweit alles beim Alten.

So werden alle Bundesliga-Profis auch weiterhin ihre Begegnungen mit dem Logo des Bonner Telekommunikations-Unternehmens am Ärmel bestreiten. Ebenso gezeichnet sind die Auswechseltafeln. „Zum jetzigen Zeitpunkt ist die gefundene Form der Kooperation die beste Lösung für alle Beteiligten“, erklärte Christian Seifert, Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung.
 
Damit scheint der Telekom die laut „FTD“-Angaben geforderten 120 bis 130 Millionen Euro über fünf Jahre zu teuer zu sein (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Auch soll die DFL darauf bestanden haben, dass der Name ‚Bundesliga‘ nicht verschwindet. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum