Fünf neue Loewe Galerien in Großbritannien eröffnet

5
7
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Kronach – Loewe hat seine internationalen Verkaufspunkte im laufenden Geschäftsjahr stark ausgebaut.

Mit so genannten Leuchtturm-Shops, den Loewe Galerien, wird die Marke zunehmend auch in internationalen Metropolen präsentiert. Allein im Kernmarkt Großbritannien wurden im Rahmen eines Events fünf Loewe Galerien zeitgleich eröffnet. Damit ist Loewe in London jetzt nicht nur bei Harrods präsent, sondern auch bei Selfridges in der Oxford Street.

Diese beiden Fachabteilungen werden durch weitere Loewe Galerien in den Londoner Wohnquartieren Hampstead und Battersea ergänzt. Eine fünfte Galerie ist in der schottischen Metropole Glasgow an den Start gegangen. Dem Event bei Selfridges, der von zahlreichen Journalisten, VIPs und Endkunden besucht wurde, ging u. a. eine zielgerichtete Medienkampagne in der englischen und schottischen Tagespresse voraus.
 
In einem offenen Brief wandten sich hierbei der Vorstandsvorsitzende der Loewe AG, Frieder C. Löhrer, und der Geschäftsführer der Loewe UK Ltd., Kevin Kelly, an die Leser und stellten die Marke Loewe der Öffentlichkeit vor. Mit diesem ungewöhnlichen Marketingkonzept konnte Loewe eine hohe Aufmerksamkeit erreichen.
 
Die Einrichtung der Galerien vermittelt den Anspruch einer technisch-funktionalen Marke mit einem zeitlos-puristischen Stil. Im Vordergrund steht die Präsentation der besonderen Loewe Kompetenz im Bereich individueller Premium-TV- und Audio-Lösungen. Dabei wird die gestalterische und technische Substanz der Produkte transparent. Der Kunde erhält im markenkonformen Ambiente zudem die Sicherheit, sich für eine begehrenswerte Marke mit genau den richtigen Produkten zu interessieren.
 
Loewe hat eigenen Angaben zufolge in den vergangenen Monaten nicht nur seine Präsenz in Großbritannien massiv verstärkt, sondern auch weitere Loewe Galerien in den Metropolen Helsinki, Hong Kong, Moskau, Oslo, Paris und Wien eröffnet. [mw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Fünf neue Loewe Galerien in Großbritannien eröffnet ich selber hab auch nen tollen loewe TV aber in England?? der staat ist bankrott das gemeine volk kann kaum eine der 4 kreditkartenrechnungen bezahlen geschweige denn die raten fürs 2 Zimmer-Haus ich kenne keinen in England der nicht den A... voll schulden hat. ich glaube man kommt etwas spät oder 3-5 jahre zu früh! wenn England den Euro eingeführt hat, steigt mit sicherheit auch der umsatz für Loewe auf der Insel..... winke winke nach drüben! na regnets wieder??? -Man möge mir meinen sarkastischen zynismus verzeihen. ich habe 650 euro netto weniger in der tasche seit nov. 07 stetiger trend nach unten dank des tollen pfundkurses....
  2. AW: Fünf neue Loewe Galerien in Großbritannien eröffnet Den Zynismus können Sie sich sparen. Seit Euroeinführung wurde mir das 13te Gehalt gestrichen, auch das Urlaubsgeld; die letzten Gehaltserhöhungen waren nur für die, die exakt nach Tarif bezahlt wurden. Und während mein Gehalt mit der Euroeinführung exakt 1DM zu 0,511Euro umgerechnet wurde, mein Jahreseinkommen heute aufgrund obiger Gründe deutlich niedriger ausfällt als am 1.Januar 2002, sind die Preise nummerisch mittlerweile bei den meisten Produkten über den Beträgen die sie zu DM-Zeiten hatten. Somit können Sie sich aussuchen, ob sich bei mir das Gehalt halbiert hat oder die Preise sich verdoppelt haben. Egal ob Gemüse, Grundnahrungsmittel, Fleisch, Konserven, Hygieneartikel, Haushaltsartikel, etc. Das die Preise von Flach-TVs von anfänglichen 30.000 Euro bis auf 300 Euro gefallen sind spielt dabei wirklich nur eine sehr untergeordnete Rolle, einen TV kaufe ich ca. alle 10 Jahre. MwSt-Erhöhung, Streichung der Kilometerpauschale für die ersten 20 km des Arbeitswegs, Treibstoff, Strom, Gas und Wasserpreise habe ich hierbei noch gar nicht berücksichtigt. In der DDR konnten sich die besseren Kreise nur in Westgeld-Shops mit moderner Ware versorgen. Wir können in jedem Schaufenster Modernstes besichtigen. Aber hatten viele DDR-Bürger durch Beziehungen noch die Change an Westprodukte zu gelangen, bleibt uns heute nur sich bei den 2x jährlich erfolgender Aktionen bestimmter Produkte uns bei Aldi um diese mit anderen Interessenten zu prügeln. Vollbeschäftigung haben wir auch bald in Deutschland. Aber mit dem Verdienst kann sich keiner mehr was leisten. In der DDR verdiente zwar jeder gut, aber es gab nichts zu kaufen. Die Unterschiede sind also marginal. Ich freue mich für die Briten, dass sie sich künftig auch Loewe-Geräte im Schaufenster anschauen können.
  3. AW: Fünf neue Loewe Galerien in Großbritannien eröffnet ...was hat das jetzt noch mit dem eigentlichen Thema zu tun ?
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum