Geschäftsführer verlässt Phoenix

2
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Programmgeschäftsführer Klaus Radke (52) verlässt auf eigenen Wunsch am 31. Januar 2008 nach elf Jahren den Ereignis- und Dokumentationskanal Phoenix.

Radke hatte Phoenix als Gründungsbeauftragter der ARD mitentwickelt und leitet den Sender – gemeinsam mit bislang fünf verschiedenen ZDF-Programmgeschäftsführern – seit Sendestart im Frühjahr 1997.
 
„Klaus Radke hat in dieser Zeit entscheidend dazu beigetragen, Phoenix zu einem führenden Informationsspartenprogramm aufzubauen“, sagte WDR-Intendantin Monika Piel. Radkes besonderes Anliegen sei es, dem Publikum die wichtigen gesellschaftspolitischen Debatten in der Bundesrepublik und in Europa nahe zu bringen, so Piel. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Geschäftsführer verlässt Phoenix Der Mann hat gute Arbeit geleistet und somit einen erstklassigen Sender aufgebaut und unterstützt
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum