Gorny: „Fernsehrevolution durch IPTV“

0
7
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Braunschweig/ Leipzig – Viva-Erfinder und Ex-MTV-Vicepresident Prof. Dieter Gorny erwartet für die kommenden Jahre einen Wandel in der Branche Fernsehen und setzt auf das Internet.

Mit seiner Zukunftsrede eröffnete Gorny die diesjährige Forward2business-Zukunftsuniversität.

Er prognostizierte darin die „Wiedergeburt des wahren Musikfernsehens“ und rechne mit einer Fernsehrevolution, wenn demnächst TV über Internet auf die Wohnzimmerfernseher übertragen wird. Dies führe dazu, dass kleinere Zuschauermilieus ansteuerbar würden und dadurch viele kleine Spartensender wirtschaftlich existieren können. Solche würden wieder Musikvideos in hoher Rotation zeigen, so Gorny, der heute als stellvertretender Vorstandsvorsitzender dem Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft vorsteht.
 
Nach Leipzig, Berlin und Frankfurt findet die forward2business-Zukunftsuniversität in diesem Jahr 2007 in Braunschweig statt.Der Fokus der Vorträge und Diskussionen liegt auf den Gesellschaftsveränderungen der kommenden zehn Jahre und den Geschäftsmodellen der Zukunft. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum