HAUS & GARTEN TEST neu am Kiosk – Rühren, Kneten, Zähneputzen

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

„Gerührt, geschüttelt und geknetet“: Was auf den ersten Blick wie ein knackiger James-Bond-Spruch klingt, beschreibt statt dessen den Testschwerpunkt der neu erschienenen HAUS & GARTEN TEST. Über 34 kleine und große Küchenmaschinen standen auf dem Prüfstand.

Wer in seiner Küche mehr macht als nur Spiegeleier zu braten und Wasser zu kochen, der hat sich sicher schon einmal die Frage gestellt, welchen der vielen Küchenhelfer aus Plastik und Edelstahl er sich sinnvoller Weise zulegen sollte. Die HAUS & GARTEN TEST hat sich in ihrer neuesten Ausgabe dieser Frage angenommen. Vom einfachen Stabmixer bis hin zur großen Küchenmaschine, die inzwischen sogar auch kochen kann, haben 34 Testkandidaten nachweisen müssen, was sie können – oder was eben nicht.
 
Während zum einen die Funktionsvielfalt zahlreicher Geräte begeistern konnte, erlebten unsere Tester mit anderen Geräten manche böse Überraschung. Es ist schon kein kleiner Fehler mehr, wenn bei einem Stabmixer beispielsweise Öl austritt und damit auch in die Speisen gerät – oder wenn ein anderer Kandidat in der Hand der Probanden mehr Eigenleben entwickelt, als ein schlecht austarierter Bohrhammer. Also gute Gründe, mal etwas genauer hinzuschauen.

Genauer hingeschaut haben wir auch bei Geräten, die eigentlich jeder kennt, der gerade „Freud und Leid“ junger Eltern durchlebt – nämlich bei den immer beliebter werdenden Babyfonen. Dabei ging es nicht nur darum, Praktikabilität und Funktionsvielfalt zu testen – auch wenn die Möglichkeit, dem Kind per Knopfdruck gleich ein paar beruhigende Worte zu zu „funken“, schon beeindruckt. Wichtig war uns auch, die Strahlung genauer unter die Lupe zu nehmen, die von den Geräten ausgeht. An dieser Stelle konnten wir zumindest mit dem Blick auf unsere Testkandidaten Entwarnung geben, aber ein wichtiges Thema bleibt es allemal, grad mit dem Blick auf die Gesundheit unserer Kinder.
 
Beim Thema Gesundheit fällt dem einen oder anderen mit Sicherheit der Zustand seiner Zähne ein. Die HAUS & GARTEN TEST empfiehlt dazu die neuesten Produkte für die Mundpflege und lässt Spezialisten für dieses Thema zu Wort kommen. Wer hier an der richtigen Stelle investiert, wird keine Probleme damit haben, zu jeder Zeit bedenkenlos seine Zähne zu zeigen. Auch die neue Ausgabe präsentiert wie gehabt eine Menge Tipps und Anregungen rund um die durchgeführten Tests, egal ob es um die ausgefallensten Smoothie-Rezepte geht oder um Empfehlungen, aus den getesteten Dörrautomaten kulinarische Überraschungen zu zaubern.
 
Die neue Ausgabe der HAUS & GARTEN TEST 05/2011 ist ab sofort überall am Kiosk sowie in unserem Online-Shop erhältlich. [red]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert