HD Plus kostet vermutlich rund 4,50 Euro pro Monat

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Luxemburg – Das HDTV-Angebot des Satellitenbetreibers SES Astra, HD Plus, kostet vermutlich rund 50 Euro pro Jahr.

Branchenkenner rechnen damit, dass SES für seine HDTV-Plattform HD Plus rund 4,50 Euro im Monat verlangen wird. Das berichtet das „Handelsblatt“ mit Verweis auf Brancheninsider: „Der Kunde wird dann rund 50 Euro im Jahr zahlen müssen“, zitiert die Zeitung einen Brancheninsider.
 
„Wir planen eine sehr niedrige monatliche oder jährliche Gebühr, die den technischen Aufwand deckt und die Sender ermutigt in HDTV zu investieren. Im ersten Jahr wird es ohnehin keine Gebühr geben“, kommentiert SES-Chef Romain Bausch gegenüber der Zeitung. „Der Start ist im vierten Quartal nahe dem Weihnachtsgeschäft“, sagte Bausch weiter. Bereits im vierten Quartal sollen die Set-Top-Boxen auf den Markt kommen.

Wie DIGITAL FERNSEHEN bereits berichtete, werden die HD-Plus-Programme beim Kauf einer HD-Plus-Box ein Jahr lang kostenlos freigeschaltet.
 
Gegenüber dem DF-Schwestermagazin DIGITAL INSIDER bestätigte ein Sprecher des luxemburgischen Satellitenbetreibers, dass es zertifizierte HD-Receiver mit einem Label für HD Plus geben werde. Diese werde Astra aber nicht selbst anbieten. Boxenhersteller können die Zertifizierung auch selbst vornehmen. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert