Heinrich E. Haase verlässt Pace Deutschland

0
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Geschäftsführer der deutschen Pace Niederlassung in Schnaittach verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Dies bestätigte Heinrich E. Haase auf Anfrage von DIGITAL INSIDER. Pace Deutschland hat damit praktisch keine Präsenz mehr in Deutschland bis auf die technische Abwicklung der Geräte, die durch Callcenter erfolgt.

Ob und durch wen aus Deutschland in Zukunft noch Großkunden wie Kabel Deutschland betreut werden, ist derzeit noch unklar. Haase war ca. fünf Jahre bei Pace und lieferte u. a. Set-Top-Boxen an Kabel Deutschland. Er verlässt das Unternehmen Ende Februar. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum