Hessischer Ministerpräsident Bouffier im ZDF-Verwaltungsrat

13
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) ist in den Verwaltungsrat des ZDF nachgerückt. Er folgt auf den ehemaligen saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller (CDU).

Bouffier wurde am Freitag von den 16 Ministerpräsidenten bei ihrer Jahreskonferenz in Lübeck berufen. Neben der Einsetzung des hessischen Landeschefs, berief das Gremium 16 neue Mitglieder für die Kommission zur Überprüfung und Ermittlung des Finanzbedarfs (KEF) der Rundfunkanstalten.
 
Der Verwaltungsrat dient als Kontrollgremium des Zweiten Deutschen Fernsehens und setzt sich auf 14 Mitgliedern zusammen. Unter anderem gehören dem Gremium fünf Vertreter der Länder und ein Vertreter des Bundes an.

Bouffier startete seine Karriere 1987 als Staatssekretär im Hessischen Ministerium der Justiz und arbeitete sich von dort als Minister des Innern und für Sport, über den Landesvorsitz der hessischen CDU zum Hessischen Ministerpräsidenten vor.Den Posten hält er seit dem 31. August 2010. Seit November 2010 ist er zudem stellvertretender Vorsitzender der CDU Deutschlands. [dpa/js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

13 Kommentare im Forum

  1. AW: Hessischer Ministerpräsident Bouffier im ZDF-Verwaltungsrat Was wollen und sollen die Politheinis nur in den Verwaltungsräten? Das gehörte v e r b o t e n!! Was für Konsequenzen das hat/hatte, konnte man beim Fall "Nikolaus Brender" so wie die Intendantenwahl beim MDR sehen. Nur "Geschachere" darum, den eigenen Kandidaten ins Feld zu führen.
  2. AW: Hessischer Ministerpräsident Bouffier im ZDF-Verwaltungsrat ZDF und CDU. Das passt ja bekanntermaßen gut.
  3. AW: Hessischer Ministerpräsident Bouffier im ZDF-Verwaltungsrat Das ist der Lauf der Dinge -ich dir, du mir. Die ganze GEZ-Abzocke würde ja gar nicht funktionieren, wenn da in den Gremien nur Piraten oder GEZ-Kritiker sitzen würden. P.S. Wir sind die 99%
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum