Hoch im Kurs: LCD-Bildschirme

0
6
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Austin – Der Markt für Liquid Crystal-Bildschirme wächst und wächst – rund 23 Millionen Flachbildschirme wurden weltweit im ersten Quartal 2005 abgesetzt, ein Plus von sieben Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Umsätze im Quartal gingen jedoch leicht zurück. Die Ursache dafür ist in dem Preisverfall der Bildschirme zu suchen, der im letzten Jahr begann und Auswirkungen zeigt. Diese Ergebnisse veröffentlichte das Marktforschungsunternehmen Display Search in einer aktuellen Studie.
 
Dank preiswerter LCD-Computermonitore konnten sich LCD-Bildschirme behaupten und halten nun einen Rekordanteil von 63,3 Prozent im 1. Quartal 2005 auf dem Bildschirmsektor. Weiter im Abwärtstrend befanden sich laut Display Search weiterhin die Röhrenfernseher. Im 1. Jahresquartal fiel die Anzahl der verkauften Geräte um 21 Prozent auf 13,2 Millionen Stück.
 
Europa, Mittelasien und Afrika waren die größten Märkte für LCD-Bildschirme mit einem Anteil von 41 Prozent im Weltmaßstab. Der nordamerikanische Markt blieb auf dem 2. Platz mit 31,6 Prozent Weltmarktanteil.
 
Laut den Marktforschern sind die Preise von LCD-Displays momentan jedoch wieder leicht am Steigen. Grund dafür ist die Preiserhöhung im LCD-Panelkomponenten-Bereich. Die Preissteigerungen kann laut Display Search zu einem Abschwung beim Absatz führen. Den LCD-Boom wird dies jedoch nicht aufhalten. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert