IFA zeigt im neuen Jahr auch Haushaltsgeräte

3
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Die führenden Hersteller von Elektro-Hausgeräten werden ab dem nächsten Jahr auch auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) vertreten sein. Unter dem Motto „Home Appliances @ IFA“ wird diese Erweiterung der Messe auftreten.

Dies gaben die gfu (Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik mbH), Veranstalter der IFA, die Fachverbände der Hausgeräte-Industrie im ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.) und die Messe Berlin heute bekannt.

„Sowohl auf der Hersteller- als auch auf der Handelsseite sehen wir die immer stärkere Verzahnung unserer Märkte“, erläuterte Rainer Hecker, Vorsitzender des Aufsichtsrates der gfu und Vorstandsvorsitzender der Loewe AG, die Hintergründe dieser Entscheidung. Auf 30 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche in den Hallen 1.1 – 6.1 werden zukünftig Waschmaschinen, Trockner und Staubsauger zu sehen sein. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: IFA zeigt im neuen Jahr auch Haushaltsgeräte Das finde ich irgendwie schade, weil für mich ein Trockner nichts auf einer Funkausstellung zu suchen hat. Ich war 2005 bei der IFA um ein Medienereignis (Liveshows, Interviews, Geräte...) zu sehen und nächstes Jahr werde ich mir die Wäscheschleudern bestimmt nicht ansehen.
  2. AW: IFA zeigt im neuen Jahr auch Haushaltsgeräte Ich find es klasse dass Haushaltsgeräte dort auch vertreten sein werden. So sehen endlich mal auch ein paar Leute Dinge wie das "Home Dialog" System von Liebherr!!! (vernetztes Zuhause sag ich nur). Deshalb werde ich nächstes Jahr nun auf jeden Fall zur IFA fahren.
  3. AW: IFA zeigt im neuen Jahr auch Haushaltsgeräte Na, klasse... Aber es gibts ja Kühlschränke mit eingebauten Fernsehern...
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum