Initiative für deutsche und amerikanische Filmschaffende gegründet

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Cannes/New York/Düsseldorf – Die International Academy of Television Arts & Sciences und Medieninstitutionen aus Nordrhein-Westfalen haben gemeinsam einen transatlantischen Dialog vereinbart, um die Zusammenarbeit zwischen deutschen und amerikanischen Fernsehschaffenden zu stärken.

Anzeige

Andreas Krautscheid, Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, und Bruce L. Paisner, Präsident und CEO der International Academy, gaben heute laut eigenen Angaben in Cannes die Partnerschaft bekannt. Auf deutscher Seite untersteht sie der Schirmherrschaft von Minister Krautscheid und Michael Schmid-Ospach, Geschäftsführer der NRW Filmstiftung, und der Leitung von Professor Norbert Schneider, Direktor der nordrhein-westfälischen Landesanstalt für Medien (LfM).

„Die weltweit führenden Medien- und Unterhaltungsunternehmen werden künftig die Verleihung der Emmy-Awards der International Academy in New York nutzen, um konkrete, gemeinsame Programmprojekte zu vereinbaren“, sagte Bruce L. Paisner. „Diese strategische Partnerschaft zwischen unseren Medieninstitutionen und der Academy ist das Ergebnis unserer langfristigen Bemühungen, neue Märkte für unsere florierende TV- und Filmindustrie zu erschließen“, sagte Minister Krautscheid.
 
NRW spielt laut der International Academy of Television Arts & Sciences „als führende Fernsehregion Deutschlands – größter Kabelfernsehmarkt und zweitgrößter Fernsehproduktions- und Vertriebsmarkt weltweit eine herausragende Rolle in der internationalen Medienlandschaft“.
 
Mehr als 63 000 Unternehmen und 335 000 Beschäftigte arbeiten der Akademie zufolge in den Sektoren Film, Fernsehen, Verlagswesen und Werbung. Die Jahreseinnahmen der Medienindustrie in der Region beliefen sich demnach 2007 auf mehr als 118 Milliarden Euro und übertrafen die Einnahmen anderer deutscher Regionen.
 
Seit ihrer Gründung 1991 unterstützt die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen Autoren, Produzenten, Regisseure und Verleiher, Millionenproduktionen bis zu Low-Budget-Produktionen sowie internationale und nationale Fernsehfilme.
 
Die Filmstiftung NRW fördert die Filmproduktion vom Drehbuch über die Projektentwicklung, Produktion und Postproduktion bis zum Verleih und Vertrieb. Die Filmstiftung bietet Unterstützung bei der Drehort- und Motivsuche und vermittelt Produzenten Kontakte zu regionalen Dienstleistern.
 
Die International Academy of Television Arts & Sciences ist mit mehr als 600 Mitgliedern aus fast 70 Ländern und über 400 Unternehmen laut eigenen Angaben die größte Organisation von Sendeanstalten weltweit. Die Akademie ist eine unabhängige Organisation, die sich aus den weltweiten Entscheidungsträgern aus Film und Fernsehen zusammensetzt. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum