Interview: WM-Geschäft bei Hyundai

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Wie sich Flachbildfernseher der Marke Hyundai zur Fußball- WM verkauft haben, erfahren Sie im siebten und letzten Teil unserer Interview-Reihe.

Last but not least hat DIGITAL FERNSEHEN beim Marketing Manager von Hyundai Imagequest, Sascha Iwanowski, angefragt.

DF: Herr Iwanowsky, konnte die WM Ihre Erwartungen an den Absatz erfüllen?
 
Sascha Iwanowsky: Hyundai IT hat in der Diskussion um die Absatzeffekte der WM 2006 stets eine eher konservative Sichtweise gehabt. Unsere Kommunikationsmaßnahmen dementsprechend angepasst, können wir unterm Strich ein harmonisches Verhältnis von den Marketing-Auf- wänden zu den Absatzentwicklungen feststellen. Wahrscheinlich ist, dass sich der Absatz im TV Markt ohne die WM 2006 zurückhaltender entwickelt hätte.
 
DF: Welche Bildschirmgrößen haben sich besonders gut verkauft? Bei welchen Gerätegrößen haben Sie sich mehr erhofft?
 
Iwanowski: Ganz klar sind nach wie vor im LCD Bereich die 32 Zoll- und im Plasmabereich die 42-Zoll-Geräte die „Verkaufs-Weltmeister“. Generell ist auch ein Trend zu großformatigeren LCD TV über 40 Zoll zu erkennen. Fernsehgrößen zwischen 19 und 21 Zoll sind hingegen etwas unter den Erwartungen geblieben.
 
DF: Wie werden sich Ihrer Meinung nach die Preise in den nächsten Monaten entwickeln?
 
Iwanowski: Sicherlich wird sich die Preisentwicklung im Trend weiter nach unten bewegen. Viel wichtiger jedoch ist es, dass schnellst- möglich attraktiver Content für HDTV-Fernseher zur Verfügung steht. Erst hierdurch wird Konsumenten der Nutzen der flachformatigen HD-ready Fernseher wirklich offenbar. Ein Großteil der potentiellen Kunden wird erst dann bereit sein, in die neue Technology zu investieren, wenn attraktiver Content für HDTV-Fernseher in ausreichender Menge angeboten wird. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert