James Bond erhält neue TV-Heimat: Seven.One sichert sich Ausstrahlungsrechte

13
5270
James Bond 007 © GraphicCompressor - stock.adobe.com
© GraphicCompressor - stock.adobe.com
Anzeige

Die Seven.One Entertainment Group hat sich durch einen Deal mit MGM die TV-Ausstrahlungsrechte an der „James Bond“-Reihe gesichert.

Anzeige

Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, werden alle 25 „James Bond„-Filme im deutschen und österreichischen Free-TV ab sofort auf einem Sender der Seven.One Entertainment Group laufen. Dazu sollen Klassiker wie „Dr. No“, „Goldfinger“, „Der Spion, der mich liebte“ und „Golden Eye“, aber auch jüngere Titel wie „Spectre“ und „Skyfall“ gehören. Durch den Deal mit MGM kehre die Reihe erstmals nach zehn Jahren wieder nach Unterföhring zurück, betont das Unternehmen in seiner Pressemitteilung.

Neben James Bond: ProSiebenSat.1 sichert sich Filme für Joyn

Der „James Bond“-Deal ist jedoch nicht alles: Neben den Klassikern um den Kultspion soll ProSiebenSat.1 nun auch für die Streaming-Plattform Joyn Zugriff auf zahlreiche Klassiker erhalten. Die Videothek des Streaming-Anbieters erhält damit Zuwachs. Als Beispiele nennt das Unternehmen „Das Schweigen der Lämmer“, „Terminator“, „Die glorreichen Sieben“ sowie die komplette „Rocky“-Reihe.

Quelle: Seven.One Entertainment Group

HinweisBei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • Spionage: © GraphicCompressor - stock.adobe.com
Anzeige

13 Kommentare im Forum

  1. Ich bin skeptisch. Bisher gab es die Klassiker jährlich donnerstags UND sonntags bei VOX und zusätzlich kurze Zeit später dienstags bei NITRO. Hoffentlich bedient sich ProSiebenSAT1 auch dieser Taktik und lässt die älteren Bond-Filme zum Beispiel bei Kabel1 und SAT1 GOLD laufen, die neueren bei ProSieben
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum