Joko & Klaas: ProSieben verkauft Show-Formate ins Ausland

0
650
Joko und Klaas gegen ProSieben
© ProSieben - Das vorliegende Bild stammt aus der Berichterstattung der vierten Staffel "Joko & Klaas gegen ProSieben" 2021
Anzeige

In Deutschland sind Joko & Klaas fester Teil der Fernsehlandschaft. Und die Formate mit dem Moderatorenteam bringen ProSieben internationale Aufmerksamkeit: Die Formate werden nun ins Ausland verkauft.

Anzeige

Die Macher der ProSieben-Sendungen „Wer stiehlt mir die Show?“ und „Joko & Klaas gegen ProSieben“ haben die beiden Showideen ins Ausland verkauft. Das gab die ProSiebenSat.1-Tochter Red Arrow Studios International am Montag bekannt.

„Wer stiehlt mir die Show?“ alias „Stealing the Show!“ wurde an die Produktionsfirmen Tin Can in den Niederlanden and Bandicoot in Großbritannien verkauft. Optionen für „Joko & Klaas gegen ProSieben“ alias „Beat the Channel“ wurden an Boxfish in Spanien, ITV France in Frankreich und die Produktionsfirma July August in Israel vergeben. Das deutsche Original wird von Florida Entertainment hergestellt.

Bildquelle:

  • jokoklaasgegenprosieben: ProSieben
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert