Kabel-Deutschland-Umfrage: HDTV ist Fernsehen der Zukunft

51
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mehr als 40 Prozent der deutschen Fernsehzuschauer sehen in der hochauflösenden Qualität des HDTV das ideale Fernsehen der Zukunft, wie eine aktuelle Online-Umfrage im Auftrag von Kabel Deutschland herausfand. Aber auch Video-on-Demand-Angebote stehen beim Wunschfernsehen hoch im Kurs.

Das zukünftige Wunschfernsehen der Deutschen zeichnet sich vor allem durch eine hochauflösende Bildqualität aus: 43 Prozent der Fernsehzuschauer wünschen sich ein größeres HD-Programmangebot. Zu diesem Ergebnis kam das Marktforschungsinstituts SSI Survey Sampling International im Rahmen einer im Auftrag von Kabel Deutschland durchgeführten Online-Umfrage, an der im August 2012 insgesamt 1000 Personen ab 18 Jahren aus dem Verbreitungsgebiet des Kabelnetzbetreibers teilgenommen haben.

Bei den jüngeren Probanden zwischen 18 und 24 Jahren wies mit 55 Prozent mehr als jeder Zweite auf die Bedeutung von HDTV für das Fernsehen der Zukunft hin. Bei den über 55-Jährigen lag der Anteil mit 43 Prozent ebenfalls hoch.
 
Zudem sehen rund 20 Prozent aller Befragten in HDTV die wichtigste Entwicklung in der Geschichte des Fernsehen. Mit diesem Ergebnis musste sich die hochauflösende Qualität lediglich der Einführung des Farbfernsehens geschlagen geben, für die 36 Prozent votierten. Auf dem dritten Platz landete die Verschmelzung von Fernsehen und Internet (16 Prozent) vor der Erfindung des 3D-Fernsehens (12 Prozent) und der Einführung des Privatfernsehens (11 Prozent).
 
Beim Wunschfernsehen der Zukunft stehen auch Video-on-Demand-Angebote hoch im Kurs, denn das Fernsehen soll laut der Umfrage auch individueller, flexibler und unabhängiger werden. Für 39 Prozent ist die Möglichkeit für zeitversetztes Fernsehen daher ein wichtiges Kriterium, in der Gruppe der 35- bis 44-Jährigen stimmte sogar die Hälfte aller Befragten für diese Option. Dagegen scheint die dritte Dimension eine untergeordnete Bedeutung zu haben. Nur 14 Prozent sehen im 3D-Fernsehen die Zukunft, wobei in der Gruppe der 25- bis 34-Jährigen immerhin mehr als jeder Vierte (26 Prozent) dafür stimmte. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

51 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabel-Deutschland-Umfrage: HDTV ist Fernsehen der Zukunft Habe mich erst erschrocken. 40 Zuschauer reichen aus um zukunftsweisend zu sein (zumindest für die KDG). Gut das im ganzen Text dann das Wort "Prozent" doch noch auftauchte. Aber ist schon erschreckend, dass man da seitens der KDG eine Umfrage braucht. Aber es kommt sicher noch ein Manager des Vereins auf den Trichter, dass 43% dann aber nicht die Mehrheit ist. Zumindest, was die Gruppe der 55+ betrifft. Also kann man die Sache noch einige Zeit schleifen lassen und muss nicht unbedingt Schwerpunkte darauf legen.
  2. AW: Kabel-Deutschland-Umfrage: HDTV ist Fernsehen der Zukunft Doch mehr als 40? Wow! Das hätte ich sooooooo, jetzt nicht gedacht!
  3. AW: Kabel-Deutschland-Umfrage: HDTV ist Fernsehen der Zukunft Fernsehen der Zukunft ? Ich habe es seit 6 Jahren.
Alle Kommentare 51 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum