KD-Hauptaktionär trennt sich von 15 Millionen Aktien

0
23
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Cable Holding S.A., der größte Aktionär der Kabel Deutschland Holding (KD), hat sich von 15 Millionen Aktien getrennt. Platziert wurden die Wertpapiere zu je 27,50 Euro.

Anzeige

Nachdem sich der in Luxemburg ansässige Hauptaktionär von den Wertpapieren getrennt hat, befinden sich nun 49,5 Millionen der insgesamt 90 Millionen KD-Aktien und damit rund 55 Prozent des gesamten Aktienkapitals in Streubesitz, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Die Aktien wurden bei institutionellen Investoren erfolgreich platziert, hieß es. Es habe eine starke Nachfrage gegeben.

Hauptaktionär Cable Holding S.A. bleibt mit den restlichen rund 45Prozent weiterhin größter Anteilseigner des MDAX-Konzerns. DiePlatzierung sei mehrfach überzeichnet gewesen, so KD. Nach demBörsengang am 22. März hatte sich der Hauptaktionär freiwillig zu einersechsmonatigen Halteperiode für seine Aktien verpflichtet. [cg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum